[01.08.2018]

Im Fachbereich 05 - Philosophie und Philologie, Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Universitätsprofessorin oder eines Universitätsprofessors für Buchwissenschaft (Bes.Gr. W 2 LBesG) zu besetzen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie sich in Lehre und Forschung mit den kulturellen und ökonomischen Aspekten des nationalen und internationalen Buchmarkts des 19.-21. Jahrhunderts und mit den Fragen der Materialität der Kommunikation beschäftigt haben. Die Methoden der interdisziplinär orientierten Buchwissenschaft in diachroner und synchroner Hinsicht sollten ihnen vertraut sein. Die Mitarbeit an den Forschungsschwerpunkten Historische Kulturwissenschaft und Medienkonvergenz der Johannes Gutenberg-Universität wird erwartet.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Neben der Promotion sind weitere hervorragende wissenschaftliche Leistungen und eine besondere Hochschullehrbefähigung nachzuweisen.

Das Land Rheinland-Pfalz und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität, darüber hinaus eine kooperative, teamorientierte Arbeitsweise, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft, Verantwortung im Sinne der Führungsleitlinien der JGU (www.personalentwicklung.uni-mainz.de/985.php) zu übernehmen und sich entsprechend aktiv weiterzuentwickeln.

Die Johannes Gutenberg Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen und hat daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbung in deutscher Sprache gemeinsam mit den drei wichtigsten Publikationen und einem hochschuldidaktischen Lehrkonzept sind bis zum 23.08.2018 wenn möglich in digitaler Form zu richten an die

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Dekanin des Fachbereichs 05
Philosophie und Philologie
Frau Univ.-Prof. Dr. Sylvia Thiele
55099 Mainz
dekanfb05@uni-mainz

[Quelle: Ausschreibung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4