[10.04.2016]

Im Sommersemester 2016 veranstaltet die Goethe Universität Frankfurt am Main eine Ringvorlesung zum Thema "Spielarten der Populärkultur". Unterschiedliche Perspektiven der Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft und der Literaturdidaktik auf Potenziale des Populärkulturellen im Medium selbst und in den medial geprägten Sozialisationsprozessen werden in den Vorträgen aufgegriffen und zur Diskussion gestellt.

Populärkulturelle Phänomene spielen in der Literatur für Kinder und Jugendliche und in ihren Medien eine herausragende Rolle. Anspielungen auf den Kosmos des Populären finden sich im (post-modernen) Bilderbuch und in der kinderliterarischen Fantastik ebenso wie in aktuellen Kinder- und Jugendmedienverbünden. Allseits bekannte Figuren, Stoffe und Erzählweisen zirkulieren omnipräsent über Kultur-, Medien- und Altersgrenzen hinweg und behaupten sich in der Ästhetik der Texte oder Bilder genauso wie in den Rezeptionsbedürfnissen der Heranwachsenden. Die interdisziplinär ausgerichtete Ringvorlesung nähert sich den daraus resultierenden Dynamiken im Austausch zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik an. 

Studierende, Lehrende der Universität und Lehrende aus der Schulpraxis sowie die interessierte Öffentlichkeit sind zu dieser Ringvorlesung herzlich eingeladen. Sie beginnt am 19. April 2016 um 18:00 Uhr (c.t.) im Renate von Metzler-Saal (Casino 1.801) und wird in der Folge jeweils dienstags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Raum HZ 13 des Hörsaalzentrums auf dem Campus Westend der Goethe-Universität fortgeführt.

Programm der Ringvorlesung als PDF

Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31