Drucken

Der Südpol Verlag mit Sitz in Grevenbroich verlegt ein ausgesuchtes Programm für ein Lesealter von drei bis 14 Jahren. In Südpol-Büchern können die jungen Leser*innen ihre eigenen Lebensrealitäten wiederfinden, zum Beispiel alle Familienformen von alleinerziehend über Patchwork bis hin zur Regenbogenfamilie. Der Verlag fördert schwerpunktmäßig deutschsprachige Autor*innen, die allein aufgrund ihrer Biografie die Kinder und Jugendlichen in ihrem kulturellen Umfeld abholen können.

Für Leseanfänger gibt es die Reihe "Lesewelt-Entdecker", die eine Brücke zwischen Erstleselektüre und erzählendem Kinderbuch schlägt: Mit spannenden Themen, kurzen Kapiteln, großer Schrift und Illustrationen auf jeder Doppelseite ermöglichen diese Bücher das selbstständige Eintauchen in die große, weite Welt der Geschichten. Die Lesewelt-Entdecker bieten nicht nur, aber ganz besonders für Jungs ansprechende Themen.

Auch das Thema Umweltschutz liegt dem Verlag am Herzen. Mit der Kinderkrimi-Reihe "Die Grünen Piraten" werden Kinder über die spannenden Abenteuer einer Kinderbande auf unterhaltsame Weise an verschiedene Umweltthemen herangeführt und bekommen so ganz nebenbei Denkanstöße.