[10.06.2018]

Der Bildbuchillustrator und Autor Tobias Krejtschi, der anlässlich des dritten Bremer Bilderbuch-Dialogs zu Gast in Bremen war, spricht im Weser Kurier über seine Arbeit und sein Anliegen, mit seinen Büchern und Bildern "Kinder an schwere Themen wie Krankheit, Krieg oder soziale Ausgrenzung heranführen."

Im Gespräch mit dem Weserkurier thematisiert Tobias Krejtschi unter anderem Ein roter Schuh von Karin Gruss, welches er illustriert und dabei versucht hat, die Themen Krieg und Flucht für Kinder aufzuarbeiten: "Themen wie Krieg, Krankheiten, oder soziale Ausgrenzung müssen wir Erwachsenen mit Kindern besprechen, statt sie zum Tabu zu erklären."

Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.

Der Autor

Tobias Krejtschi, geboren 1980 in Dresden, studierte in Hamburg Illustration. 2001 illustrierte er das Buch Wie Hagen Siegfried feig erstach im Odenwald, bei Amorbach, 2004 lieferte er Illustrationen zur Kinder-CD von Anne Thiel Lula und das fliegende Bett. Tobias Krejtschi ist der Gewinner des Illustrationswettbewerbs, den der Peter Hammer Verlag 2006 anlässlich seines 40jährigen Bestehens ausgeschrieben hatte. Das Bilderbuch Die schlaue Mama Sambona (Text: Hermann Schulz), das aus dem Wettbewerb hervorging, wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 nominiert.

[Quelle: Weserkurier]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2