[06.07.2020]

Die Stiftung Internationale Jugendbibliothek (IJB) hat den Nachlass der Anfang 2019 verstorbenen Schriftstellerin und Übersetzerin Mirjam Pressler erhalten. Wie die IJB bekannt gab, gehören Werkmanuskripte und -typoskripte, Korrespondenzen und Lebensdokumente zu den überlassenen Schriften, die nun aufbewahrt, erschlossen und der Forschung zur Verfügung gestellt werden können. Pressler habe aufgrund zahlreicher inhaltlicher und persönlicher Verbindungen vor ihrem Tod vertraglich verfügt, dass ihr Nachlass an die IJB geht.

Mirjam Pressler gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie wurde vielfach für ihre Werke ausgezeichnet – für ihre eigenen literarischen Texte ebenso wie für ihre Übersetzungen. Gleich für ihr Erstlingswerk Bitterschokolade (1980) erhielt sie den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis. Ihre zentralen Themen waren eine harte Kindheit und die Shoa. Pressler setzte sich intensiv mit Anne Frank auseinander, ihre kritische Ausgabe der Tagebücher gilt als eines ihrer Hauptwerke.

[Quelle: Pressemitteilung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6