Auszeichnungen und Preise

Serafina-Preisträgerin 2019 ist Lucia Zamolo

[16.10.2019]

Die Illustratorin Lucia Zamolo gewinnt den Nachwuchspreis Illustration der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. mit ihrem Buch Rot in doch schön (Bohem 2019). Der Preis wurde am 15. Oktober 2019 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Zur Preisträgerin

Lucia Zamolo, geb. 1991 in Münster, studierte Design mit den Schwerpunkten Illustration und Kommunikation an der Münster School of Design. Sie arbeitet als freie Grafikerin für den Bohem Verlag, illustriert für das online Magazin Perspective Daily und studiert Englische Philologie und Bildungswissenschaften. Rot ist doch schön ist ihre Bachelorarbeit, die in kurzen Auszügen bereits durch The Female Company bekannt wurde und nun in Zusammenarbeit mit der Autorin und Gynäkologin Dr. Hofmann in voller Länge umgesetzt wurde.

Mit ihrem Buch überzeugte die Illustratorin die Jury:

Lucia Zamolo greift ein Tabu-Thema auf: "Warum eigentlich wird immer nur geflüstert, wenn es um das Thema Menstruation geht?", fragt der Juryvorsitzende Dr. Stefan Hauck in der Jurybegründung. Die 27-jährige Grafikerin aus Münster führe ein Zwiegespräch in tagebuchartiger Form, das durch das offene Layout vom Bild zum Text ziehe. "Statt langatmigem Wissenschaftsduktus ist die Ansprache persönlich, humorig, mal sarkastisch, mal verblüfft fragend." Die Künstlerin ermutige zur "Normalität im Umgang mit den Tagen für die Leserinnen – und hoffentlich auch für Leser. Damit künftig niemand mehr peinlich berührt ist, wenn ein Tampon aus der Tasche fällt."

Zum Preis

Seit 2009 zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur junge Talente auf dem deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt aus. Neben Autorinnen und Autoren wurden hier von Anfang an auch junge Künstlerinnen und Künstler berücksichtigt: Claudia Lieb (2009), Jonas Lauströer (2010) und Sybille Schenker (2011). Seit 2014 konnte dank Unterstützung der Mediengruppe Pressedruck und der Porzellan Manufaktur Nymphenburg ein eigener mit 2.500 Euro dotierter Preis für Illustration, die Serafina, eingerichtet werden. Die bisherigen Preisträgerinnen sind Julie Völk (2014), Nele Brönner (2015), Nanna Prieler (2016), Mirjam Zels (2017), Iris Anemone Paul (2018).

[Quelle: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.]