Institutionen, Gesellschaften, Verbände

AJuM – Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

Erstveröffentlichung: 20.08.2013

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) arbeitet bundesweit und ist Teil der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Die AJuM engagiert sich für Leseförderung und Medienbildung in Kindergarten, Schule, Bibliothek, Hort, Hochschule und anderen Einrichtungen. Ehrenamtlich arbeiten in der AJuM ca. 500 Personen mit, die sich beruflich und/oder privat mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigen.

AJuM – Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

Die AJuM…

  • rezensiert aktuelle Kinder- und Jugendliteratur und -medien unter dem Gesichtspunkt "literarästhetische Qualität" und im Hinblick auf den Einsatz in pädagogischen Arbeitsfeldern. Die Rezensionen finden sich in einer Online-Datenbank unter www.ajum.de.
  • organisiert regionale und bundesweite Fortbildungen und Fachtage.
  • erarbeitet Materialien und (thematische) Empfehlungslisten zur Leseförderung.
  • gibt die Zeitschrift für Kinder- und Jugendliteraturforschung kjl&m heraus.
  • zeichnet monatlich herausragende Bücher mit dem LesePeter aus.
  • vergibt den Heinrich-Wolgast-Preis der GEW für Kinder- oder Jugendmedien, die sich mit dem Thema Arbeitswelt befassen.

Die AJuM arbeitet bundesweit und ist Teil der (Bildungs-) Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW und wird vom Bildungs- und Förderungswerk der GEW unterstützt. Sie ist eine Arbeitsgemeinschaft mit 150jähriger Vergangenheit (Jugendschriftenausschüsse) und wohl die einzige Organisation in Deutschland, die eine derart große und vor allem völlig unabhängige Datenbank unterhält - kein Sponsor - keine Werbung - keine Abhängigkeit.

Die Rezensentinnen und Rezensenten der AJuM sind nicht weisungsgebunden. Die Besprechungen geben also nicht unbedingt die Meinung der AJuM wieder.

Der LesePeter

Der LesePeter ist eine Literaturauszeichnung, den die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW für ein herausragendes, aktuelles Buch der Kinder- und Jugendliteratur monatlich verleiht.

Der LesePeter wird abwechselnd in diesen Kategorien verliehen:

  • Kinderbuch (Januar, Mai, September)
  • Jugendbuch (Februar, Juni, Oktober)
  • Sachbuch (März, Juli, November)
  • Bilderbuch (April, August, Dezember)