Sonstiges

Online-Gesprächsreihe an der PH Freiburg: Aus erster Hand - Lernen von Kunst- und Medienschaffenden

[17.11.2020]

Im Rahmen der Reihe Aus erster Hand – Lernen von Kunst- und Medienschaffenden laden Dr. Lisa König und Prof. Dr. Jan M. Boelmann vom Institut für deutsche Sprache und Literatur renommierte Kinderbuchautorinnen und -autoren, Computerspielmacherinnen und -macher und viele weitere zu Lesungen und Expertengesprächen an die Pädagogische Hochschule Freiburg ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen über Zoom teilzunehmen und sich an der Diskussion nach den Vorträgen zu beteiligen.

In eineinhalbstündigen digitalen Lesungen, Vorträgen und Diskussionsrunden werden Fragen der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur und ihrer Medien erörtert und die fachdidaktischen Lernpotenziale unterschiedlicher Medienproduktionen besprochen. Die Angebote werden dabei sowohl an Seminare des Instituts für deutsche Sprache und Literatur (IDSL) angesiedelt als auch an aktuelle Fragen von Kinder- und Jugendmedien zurückgebunden und stehen dabei allen Studierenden der verschiedenen Fachbereiche wie allen Interessierte offen. Durch den Austausch mit Kunst- und Medienschaffenden der kinder- und jugendliterarischen Populärkultur lernen die Studierenden so aus erster Hand die Intentionen literarischer Produktionsinstanzen kennen und können dieses Wissen für Ihre Entscheidungen rund um die Auswahl narrativer Unterrichtsgegenstände nutzen.

Programm

  • 04. November 2020: Kai Lüftner (Sie finden das Video zur Veranstaltung zeitnah auf dem Youtubekanal der Veranstalter)
  • 18. November 2020: Reinhard Kleist
  • 25. November 2020: Kai Meyer
  • 09. Dezember 2020: Cornelia Funke
  • 16. Dezember 2020: Daniel Bleckmann

Die Reihe wird in den kommenden Monaten nach der Weihnachtspause mit weiteren Gästen fortgesetzt.

Die Gespräche finden jeweils ab 18.00 Uhr per Zoom statt. Den entsprechenden Link sowie nähere Informationen finden Sie vor der Veranstaltung auf unserer Homepage www.ph-freiburg.de/ausersterhand. Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier als PDF.

[Quelle: Pressemitteilung]