Fantastik

Stand: 28.01.2016

Die Literaturverzeichnisse in der Kategorie Bibliographie verstehen sich als Empfehlungen für Standardliteratur zu den Themen Kinder- und Jugendliteratur, Kinder- und Jugendfilm, Bilderbuch, Comics, Fantastik sowie Märchen und Sagen. Wir danken Maren Bonacker für Ergänzungen des Verzeichnisses zur fantastischen Kinder- und Jugendliteratur.

Für die Literaturrecherche empfehlen wir Ihnen KiLiMM als Datenbank zu Publikationen im Bereich Kinder- und Jugendliteraturforschung und -didaktik sowie zur Medienforschung und Mediendidaktik. Fachliteratur zu diesen Bereichen findet sich auch in der Datenbank, die beginnend mit Erscheinungsjahr 1994 von der Bibliothek für Jugendbuchforschung an der Universität Frankfurt erstellt und betreut wird.

Auch das in Wien angesiedelte Institut für Jugendliteratur stellt Datenbanken zur Verfügung: Eine Datenbank "Fachliteratur", die Sekundärliteratur zur Kinder- und Jugendliteratur, Leseforschung und Leseförderung ab 2007 enthält, sowie eine Datenbank "Preisbücher", die jene Bücher listet, die den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis (= ÖKJB-Preis) ab 1955, den Preis der Stadt Wien ab 1998 oder den Preis der Jury der jungen Leser ab 1997 erhalten haben.

 

  • Abraham, Ulf: Fantastik in Literatur und Film. Eine Einführung für Schule und Hochschule. Berlin: Schmidt, 2012 (= Grundlagen der Germanistik; 50).
  • Baumgärtner, Alfred Clemens und Oswald Watzke: Das phantastische Jugendbuch. In: Wege zum Kinder- und Jugendbuch. Hrsg. von Alfred Clemens Baumgärtner und Oswald Watzke. Donauwörth: Ludwig Auer, 1985. S. 89-93.
  • Becker, Siegfried: Konjunkturen des Phantastischen. Anmerkungen zu den Karrieren von Science Fiction, Fantasy, Märchen sowie verwandten Formen. In: LiLi 23 (1993). S. 141-155.
  • Bemmann, Hans: Phantastische Literatur. Abgrenzungs- und Definitionsversuche. In: Lehren und Lernen 19 (1993) H. 5. S. 52-70.
  • Berg, Stephan: Schlimme Zeiten, böse Räume: Zeit- und Raumstrukturen in der phantastischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Stuttgart’sche Diss. Stuttgart: Metzler, 1991.
  • Bettelheim, Bruno: Kinder brauchen Märchen. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1977.
  • Bibliographisches Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur. Hrsg. von Joachim Körber. Meitingen: Corian, 1984ff.
  • Biesterfeld, Wolfgang: Utopie, Science Fiction, Phantastik, Fantasy und phantastische Kinder- und Jugendliteratur: Vorschläge zur Definition. In: Literarische und didaktische Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Günter Lange und Wilhelm Steffens. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1993. Seite 71-80.
  • Biesterfeld, Wolfgang: Von Fabel bis Fantasy. Gesammelte Aufsätze und Vorträge zur Erzählforschung, Jugendliteratur und Literaturdidaktik. Hamburg: Kovac, 1994.
  • Binder, Lucia: "Die phantastische Erzählung". In: Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Lucia Binder, Viktor Böhm u.a.. Wien: Jugend & Volk, 1992. S. 61-71.
  • Bonacker, Maren: Eskapismus, Schmutz und Schund?! Fantasy als besonders umstrittene fantastische Literatur. In: Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel. Weinheim: Juventa, 2006. (=Beiträge Jugendliteratur und Medien, 58; 17. Beiheft). Seite 64-70.
  • Brittnacher, Hans Richard: Ästhetik des Horrors: Gespenster, Vampire, Monster, Teufel und künstliche Menschen in der phantastischen Literatur. Frankfurt’sche Diss. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994.
  • Buddecke, Wolfram: Phantastik in Kunstmärchen und Jugendliteratur am Beispiel motivverwandter Texte. In: Literarische und didaktische Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Günter Lange und Wilhelm Steffens. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1993. Seite 51-69.
  • Caillois, Roger: Das Bild des Phantastischen: Vom Märchen bis zur Science Fiction. In: Phaïcon. Almanach der phantastischen Literatur 1 (1974). S. 44-83.
  • Dahl, Erhard: Die Entstehung der phantastischen Kinder- und Jugenderzählung in England. Paderborn: Schöningh, 1986.
  • Dahrendorf, Malte: Die soziale Funktion des Phantastischen in Kästners "Konferenz der Tiere" und Preußlers "Die kleine Hexe". In: Mitteilungen des Instituts für Jugendbuchforschung der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt 2 (1984). S. 11-12.
  • Dahrendorf, Malte: Phantastik in "realistischer" Absicht. Zur Dialektik zwischen Phantastik und Realismus in der antiautoritären Kinder- und Jugendliteratur vor 1970. In: Erfahrungen mit Phantasie. Hrsg. von Bernhard Rank. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 1994. S. 64-73.
  • Die dunkle Seite der Wirklichkeit. Aufsätze zur Phantastik. Hrsg. von Franz Rottensteiner. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987.
  • Die dunkle Seite der Wirklichkeit. Aufsätze zur Phantastik. Hrsg. von Franz Rottensteiner. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987 (= Phantastische Bibliothek, 199).
  • Drößiger, Hans-Harry: Zur Erzeugung von phantastischen Welten in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Sprache und Stil in Texten für junge Leser. Festschrift für Hans-Joachim Siebert zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Angelika Feine und Karl-Ernst Sommerfeldt. Frankfurt am Main: Lang, 1995. S. 11-28.
  • Durst, Uwe: Das begrenzte Wunderbare: Zur Theorie wunderbarer Episoden in realistischen Erzähltexten und in Texten des Magischen Realismus. Berlin/Münster: LIT, 2008.
  • Durst, Uwe: Theorie der phantastischen Literatur. Tübingen: Francke, 2001.
  • Elgohary, Baher M.: Die Phantastik in der deutschen Gegenwartsliteratur am Beispiel von Michael Endes 'Unendlicher Geschichte'. In: Kairoer Germanistische Studien 6 (1991). S. 569-574.
  • Ewers, Hans-Heino: Fantasy - Heldendichtung unserer Zeit: Versuch einer Gattungsdifferenzierung. In: Zeitschrift für Fantastikforschung 1 (2011). S. 5-23.
  • Ewers, Hans-Heino: Themen, Formen und Funktionswandel der westdeutschen Kinderliteratur seit Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre. In: Zeitschrift für Germanistik Neue Folge 5 (1995) H. 2. S. 257-278.
  • Ewers, Hans-Heino: Überlegungen zur Poetik der Fantasy. In: Perspektiven der Kinder- und Jugendmedienforschung. Hrsg. von Ingrid Tomkowiak. Zürich: Chronos, 2011. S. 131-149.
  • Frankenstein, Lydia: Ausgewählte Werke der deutschsprachigen fantastischen Jugendliteratur. Genretaxonomische Versuche aus historischer Sicht. Stockholm: Almquist och Wiksell Internat, 1993.
  • Freund, Winfried: Chaos und Phantastik. Der phantastische Erzähler E.T.A. Hoffmann. In: Die Horen 37 (1991). S. 77-85.
  • Freund, Winfried: Deutsche Phantastik. Die phantastische deutschsprachige Literatur von Goethe bis zur Gegenwart. München: Fink, 1999.
  • Freund, Winfried: Einführung in die phantastische Literatur. In: Phantastische Geschichten. Hrsg. von Winfried Freund. Stuttgart: Reclam, 1979. S. 75-92.
  • Freund, Winfried: Literarische Phantastik. Die phantastische Novelle von Tieck bis Storm. Stuttgart: Kohlhammer, 1990. (=Sprache und Literatur, 129)
  • Freund, Winfried: Phantasie und Phantastik im Jugendbuch. In: Literatur für Leser 1980. S. 197-208.
  • Gabriele von Glasenapp: Phantastische Kinderliteratur. In: Dies.: Kinder- und Jugendliteratur. Paderborn: Schöningh, 2010. S. 96-117.
  • Gansel, Carsten: Phantastische Romane, Science Fiction, Anti-Utopie. Einige Bemerkungen zur Phantastik in der BRD. In: Weimarer Beiträge 3 (1987). S. 399-419.
  • Gansel, Carsten: Phantastische und moderne Literatur für Kinder und junge Erwachsene. In: Der Deutschunterricht 50 (1998) H. 6. S. 78-82.
  • Gansel, Carsten: Vom Märchen zur Discworld-Novel. Phantastisches und Märchenhaftes in der aktuellen Literatur für Kinder- und Jugendliche. In: Der Deutschunterricht 51 (1998) H. 12. S. 597-606.
  • Gansel, Carsten: Von Gespenstern, Cyberspace und Abgründen des Ich. Zu Aspekten von Spannung und Phantastik im Subsystem Kinder- und Jugendliteratur. Teil 1-2. In: Tausend und ein Buch (1998) H. 2. S. 15-26.
  • Gerstner, Ulrike: Einfach phantastisch! Übernatürliche Welten in der Kinder- und Jugendliteratur. Marburg: Tectum, 2008.
  • Giehrl, Hans E.: Kultur- und Gesellschaftskritik im phantastischen Kinder- und Jugendbuch. In: Erfahrungen mit Phantastik. Hrsg. von Bernhard Rank. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 1994. S. 52-63.
  • Girndt-Danneberg, Dorothée: Zur Funktion fantastischer Elemente in der erzählenden Jugendliteratur. In: Aspekte der erzählenden Jugendliteratur. Hrsg. von Gottlieb von Bernstorff. Balmannsweiler: Burgbücherei Schneider, 1977. S. 149-185.
  • Grenz, Dagmar: Die phantastische Erzählung in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Informationen des Arbeitskreises für Jugendliteratur 3 (1986). S. 33-50.
    Gustafsson, Lars: Über das Phantastische in der Literatur. In: Kursbuch 15 (1968). S. 104-116.
  • Haas, Gerhard, Göte Klingberg und Reinbert Tabbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Kinder- und Jugendliteratur. Ein Handbuch. 3., völlig überarbeitete Auflage. Hrsg. von Gerhard Haas. Stuttgart: Reclam, 1984. S. 267-295.
  • Haas, Gerhard: Die phantastische Erzählung. In: Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon. Hrsg. von Alfred Clemens Baumgärtner und Heinrich Pleticha. Meitingen: Corian, 1995. S. 1-15.
  • Haas, Gerhard: Funktionen von Fantastik. In: Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel. Weinheim: Beltz Juventa, 2006 (= Beiträge Jugendliteratur und Medien; 58).
  • Haas, Gerhard: Literarische Phantastik. Strukturelle, geistesgeschichtliche und thematische Aspekte. In: Am Anfang war das Staunen. Wirklichkeitsentwürfe in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Gerhard Härle und Gina Weinkauff. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2005. S. 117-134.
  • Haas, Gerhard: Struktur und Funktion der phantastischen Literatur. In: Wirkendes Wort 28 (1978) H. 5. S. 340-356.
  • Haas, Willi und Gerhard Fährmann: Mythen, Mächte und Magie: Harry Potter oder die Frage nach dem Woher und Wohin in der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Mülheim: Katholische Akademie Die Wolfsburg, 2001.
  • Hasenfuß und Löwenherz. Tiere und Tierwesen in der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Maren Bonacker. Wetzlar: Phantastische Bibliothek Wetzlar, 2011 (= Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, 99).
  • Heidemann, Horst: Korrektur der unbefriedigten Wirklichkeit? Tolkien, Ende und die phantastische Kinder- und Jugendliteratur zu Beginn der 80er Jahre. In: Jugendliteratur und Medien 5 (1982). S. 66-71.
  • Jacquemin, Georges: Über das Phantastische in der Literatur. In: Phaicon. Almanach der phantastischen Literatur. Band 2. Hrsg. von Rein A. Zondergeld. Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1975. S. 33-53.
  • Kaminski, Winfred: Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur;  literarische Phantasie und gesellschaftliche Wirklichkeit. 4. Auflage. Weinheim/München: Juventa, 1998.
  • Kaminski, Winfred: Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur; literarische Phantasie und gesellschaftliche Wirklichkeit. 4. Auflage. Weinheim/München: Juventa, 1998.
  • Klingberg, Göte: Die phantastische Kinder- und Jugenderzählung. In: Kinder- und Jugendliteratur. Zur Typologie und Funktion einer literarischen Gattung. Hrsg. von Gerhard Haas. Stuttgart: Reclam, 1974.
  • Koch, Ruth: Phantastische Erzählungen für Kinder. Untersuchungen zu ihrer Wertung und zur Charakteristik ihrer Gattung. In: Studien zur Jugendliteratur 5 (1959). S. 55-84.
  • Kulik, Nils: Das Gute und das Böse in der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Eine Untersuchung bezogen auf Werke von J.K. Rowling, J.R.R. Tolkien, Michael Ende, Astrid Lindgren, Wolfgang und Heike Hohlbein, Otfried Preußler und Frederik Hetmann. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2005 (= Kinder- und Jugendliteratur, -literatur und -medien; 33).
  • Lachmann, Renate: Erzählte Phantastik. Zu Phantasiegeschichte und Semantik phantastischer Texte. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2002.
  • Lehnert, Gertrud: Moderne und postmoderne Elemente in der 'phantastischen' Kinderliteratur des 20. Jahrhunderts. In: Kinderliteratur und Moderne. Ästhetische Herausforderung für die Kinderliteratur im 20. Jahrhundert. Hrsg. von Hans-Heino Ewers, Maria Lypp und Ulrich Nassen. Weinheim/München: Juventa, 1990. S. 175-195.
  • Literarische und didaktische Aspekte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Günter Lange und Wilhelm Steffens. Würzburg: Königshausen und Neumann, 1993.
  • Marzin, Florian F.: Die phantastische Literatur. Eine Gattungsstudie. Frankfurt am Main, Bern: Lang, 1982 (= EHSS, Reihe 1: Deutsche Sprache und Literatur, 569).
  • Mohr, Judith: Zwischen Mittelerde und Tintenwelt. Zur Struktur Fantastischer Welten in der Fantasy. Frankfurt am Main: Lang, 2012 (= Kinder- und Jugendliteratur, -literatur und -medien; 72).
  • Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Hrsg. von Clemens Ruthner u. a. Tübingen: Francke, 2006.
  • Nickel-Bacon, Irmgard: Alltagstranszendenz: Literaturhistorische Dimensionen kinderliterarischer Phantastik. In: Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel. Weinheim: Juventa, 2006. S. 39-51 (= Beiheft Beiträge Jugendliteratur und Medien; 17).
  • Nickel-Bacon, Irmgard: Fantastische Literatur: Von der neuen Innerlichkeit zum postmodernen Erzählen: Fantastische Kinderliteratur seit den 70er Jahren. In: Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Reiner Wild. 3. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Metzler, 2008. S. 394-404.
  • Nikolajeva, Maria: The Magic Code. The Use of Magical Patterns in Fantasy for Children. Stockholm: Almqvist & Wiksell, 1988.
  • O’Sullivan, Emer: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. Wien: Stube, 2003.
  • Patzelt, Birgit: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur der 80er und 90er Jahre. Strukturen – Erklärungsstrategien – Funktionen. Frankfurt am Main: Lang, 2001 (= Kinder- und Jugendkultur,- literatur und -medien. Theorie - Geschichte - Didaktik, 16).
  • Pesch, Helmut W.: Fantasy. Theorie und Geschichte einer literarischen Gattung. Forchheim: Eigenverlag, 1982.
  • Peter Pans Kinder. Doppelte Adressiertheit in phantastischen Texten. Tagungsband zum Wissenschaftlichen Symposium 16. bis 18. Mai 2003. Hrsg. von Maren Bonacker. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2004 (= Studien zur anglistischen Literatur- und Sprachwissenschaft, 20).
  • Petzold, Dieter: Fantastische Literatur des 'Golden Age of Children's Literature' und ihr Einfluss auf heutige fantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hg. von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel. Weinheim: Juventa, 2006. S. 52-63 (= Beiheft Beiträge Jugendliteratur und Medien; 17).
  • Petzold, Dieter: Fantasy Fiction and Related Genres. In: Modern Fiction Studies 1 (1986). S. 11-20.
  • Phantasie und Phantastik. Praxis Deutsch 58 (1982)
  • Rank, Bernhard: Phantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel. Weinheim: Juventa, 2006 (= Beiheft Beiträge Jugendliteratur und Medien; 17). Seite 10-25.
  • Rank, Bernhard: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Hrsg. von Günter Lange. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2011. S. 168-192.
  • Richter, Karin: Phantastisches in der Kinder- und Jugendliteratur der DDR. In: Kinder- und Jugendliteratur. Material. Hrsg. von Malte Dahrendorf. Berlin: Volk und Wissen Verlag, 1995. S. 162-171.
  • Roeder, Caroline: Phantastisches im Leseland. Phantastische Kinderliteratur der DDR (einschließlich der SBZ). Eine gattungsgeschichtliche Analyse. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 2006 (= Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien).
  • Sahr, Michael: Von Anderland nach Wunderland. Phantastische Kinderbücher im Unterricht der Grundschule. Baltmannsweiler: Pädagogischer Verlag Burgbücherei Schneider, 1990.
  • Schröder, Stephan Michael: Literarischer Spuk. Skandinavische Phantastik im Zeitalter des Nordischen Idealismus. Berlin’sche Diss. Berlin: Freie Universität, 1994.
  • Schumacher, Hans: Phantasie und Phantastik. Frankfurt am Main: Peter Lang, 1993 (= Berliner Beiträge zur neueren deutschen Literaturgeschichte, 17).
  • Simonis, Annette: Grenzüberschreitungen in der fantastischen Literatur. Einführung in die Theorie und Geschichte eines narrativen Genres. Heidelberg: Winter, 2005.
  • Spinner, Kaspar H.: Phantastische Abenteuer als Weg in die Wirklichkeit. Zu einem Grundmotiv in der Kinder- und Jugendliteratur. In: Abenteuer Buch. Hrsg. von Otto Schober. Bochum: Kamp, 1993. S. 86-97.
  • Stockar, Denise von: Wenn wir sie brauchen, sind sie da. Phantastische Gefährten in der neueren Kinderliteratur. In: 1001 Buch 3 (1996). S. 14-24.
  • Tabbert, Reinbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur in der BRD. In: Kinder- und Jugendliteratur. Material. Hrsg. von Malte Dahrendorf. Berlin: Volk und Wissen Verlag, 1995. S. 153-162.
  • Tabbert, Reinbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Günter Lange. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2000. S. 187-200.
  • The Cambridge Companion to Fantasy Literature. Hrsg von Edward James und Farah Mendlesohn. Cambridge: Cambridge University Press, 2012.
  • Thomsen, Christian W. und Jens Malte Fischer: Phantastik in Literatur und Kunst. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1980.
  • Todorov, Tzvetan: Einführung in die fantastische Literatur. Frankfurt am Main: Fischer, 1992.
  • Tolkien, John R. R.: On Fairy Stories. In: The Tolkien Reader. New York: Ballantine Books, 1966. S. 3-73.
  • Traumreiche und Nachtseite 2. Die deutschsprachige Phantastik zwischen Décadence und Faschismus. Hrsg. von Thomas Le Blanc und Bettina Twrsnick. Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 1998 (= Schriftenreihe und Materialien, 21).
  • Traumreiche und Nachtseite. Die deutschsprachige Phantastik zwischen Décadence und Faschismus. Hrsg. von Thomas Le Blanc und Bettina Twrsnick. Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 1995 (= Schriftenreihe und Materialien, 15).
  • Vax, Louis: Die Phantastik. In: Phaicon. Almanach der phantastischen Literatur. Band 1. Hrsg. von Rein A. Zondergeld. Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1974. S. 11-43.
  • Wilkending, Gisela: Vom letzten Drittel des 19. Jahrhunderts bis zum ersten Weltkrieg. Bilderbuch, Kinderlyrik, Märchen und Fantastik. In: Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Reiner Wild. Stuttgart: Metzler, 2008. S. 189-194.
  • Wünsch, Marianne: Die fantastische Literatur der Frühen Moderne (1890-1930). Definition – denkgeschichtlicher Kontext – Strukturen. München: Fink, 1991.
  • Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Gudrun Stenzel und Jörg Knobloch. Weinheim: Juventa, 2006 (= Beiheft Beiträge Jugendliteratur und Medien; 17).
  • Zondergeld, Rein A. und Holger E. Wiedenstried: Lexikon der phantastischen Literatur. Stuttgart: Weitbrecht, 1998.

Newsletter