von Anna Fredrich

"Sich beweisen" (z.B. im Spannungsfeld zwischen Gut und Böse) bildet den thematischen Tenor der Kinder- und Jugendfilme im Februar 2018. Neben der kleinen Hexe – die sich und ihren Mithexen beweisen muss, dass sie eine gute Hexe ist – muss sich auch Lea aus Königin von Niendorf als geeignet beweisen: Ist sie mutig genug, um in eine Jungsbande aufgenommen zu werden? Die Auserwählten in Maze Runner müssen als Widerstand gegen eine scheinbar übermächtige Wissenschaftsvereinigung für das Richtige eintreten, Black Panther wiederum deckt eine Regierungsverschwörung auf und stellt sich dieser entgegen.


Die kleine Hexe
Kinostart: 01.02.2018, FSK: 0

In der Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuches von Otfried Preußler hadert die kleine Hexe mit sich selbst: Ist sie denn nun gut oder böse? Mit ihren 127 Lebensjahren kann die kleine Hexe für Menschen schon ziemlich alt wirken, tatsächlich ist sie unter Hexen allerdings noch viel zu jung, um an der sagenumwobenen Walpurgisnacht teilzunehmen. Doch dieses Verbot schert die kleine Hexe wenig: Sie schleicht sich trotzdem auf das Fest und wird natürlich erwischt. Als Strafe wird sie zu einem Jahr Zaubersprüche lernen verdonnert und muss beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. Die kleine Hexe ist sich da allerdings gar nicht mal so sicher.

Anlässlich des 60. Jubiläums der Romanvorlage kommt in diesem Jahr die erste Realverfilmung mit Karoline Herfurth (Fack Ju Göthe, Das Parfum) in der Hauptolle in die Kinos. Produziert wurde der Film von Uli Putz und Jakob Claussen, die bereits Preußlers Romane Krabat und Das kleine Gespenst auf die große Leinwand gebracht haben.

Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone
Kinostart: 01.02.2018, FSK: 12

Nachdem in einer dystopischen Welt der Großteil der Menschheit von der Krankheit "Flare" (dt. Brand) ausgelöscht wurde, versucht eine kleine Gruppe von skrupellosen Wissenschaftlern (genannt: WCKD) anhand ihrer menschlichen Versuchsratten ein Heilmittel zu finden. Die Widerstandsbewegung "Der Rechte Arm" erlitt einen herben Rückschlag, doch nun holen Thomas und seine Mitkämpfer zum Gegenschlag aus.

Nachdem Maze Runner – Das Labyrinth und Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste hauptsächlich Fragen aufgeworfen haben, verspricht die Verfilmung des dritten Teils der Romantrilogie nun Antworten. Zum hochkarätigen Cast zählen Dylan O'Brien, der die Schlüsselfigur Thomas verkörpert, Thomas Brodie-Sangstet (Game of Thrones), Kaya Scodelario (Skins) und Walton Goggins (The Hateful 8).

Black Panther
Kinostart: 15.02.2018, FSK: noch nicht bekannt gegeben

Der Marvel-Superheld Black Panther, der bereits in The First Avenger: Civil War (2016) zu sehen war, ist in diesem Action-geladenen Science-Fiction-Film aus dem Marvel Cinematic Universe auf Rache aus, nachdem sein Vater bei einem Terroranschlag getötet wurde. Ursprünglich handelt es sich bei Black Panther um den Prinzen T’Challa aus dem technologisch weit fortgeschrittenem Dschungel-Staat Wakanda, der zum Wappentier seines Königreiches wurde, um für Recht und Ordnung einzustehen. Dabei kommt er einer Verschwörung innerhalb des Staates auf die Spur.

Zwar gab es mit der Serie Luke Cage bereits einen schwarzen Superhelden im Marvel Universum, allerdings kommt mit Black Panther das erste Mal ein Marvel-Film mit afroamerikanischer Heldenbesetzung in die Kinos. Neben Chadwick Boseman in der Hauptrolle kann der Cast besonders durch Micheal B. Jordan (Creed), Danai Gurira (The Walking Dead), Lupita Nyong'o (12 Years A Slave) und Angela Basset (Strange Days) sowie Oscarpreisträger Forest Whitaker (Rogue One) glänzen.

Königin von Niendorf
Kinostart: 15.02.2018, FSK: 0

Lea (Lisa Moell) ist zehn und ihr stehen dieses Jahr allem Anschein nach öde Sommerferien bevor: Ihre Freundinnen sind im Ferienlager und sie sitzt in einem Brandenburgischen Dorf fest. Bei ihren Ausflügen mit dem Fahrrad trifft sie auf eine Bande Jungs, die Leas Interesse weckt. Damit ist der Sommer doch aufregender als gedacht, denn um in die Clique aufgenommen zu werden, muss Lea eine gefährliche Mutprobe meistern.

Die Regie für Die Königin von Niendorf übernahm Joya Thome (Rauchzeichen). Der Film wurde bereits mit dem "Max Ophüls"-Preis ausgezeichnet, das besondere Lob der Kritiker galt der Performance der Jungschauspielerin Lisa Moell.

Luna
Kinostart: 15.02.2018, FSK: 12

Spionage-Thriller um dieTochter eines russischen Doppelagenten, der durch Staatsverrat den Tod seiner gesamten Familie heraufbeschworen hat: Als sich Lunas Leben von einem Tag auf den Anderen durch den Tod ihrer Familie schlagartig ändert, wird sie von einem Kollegen und Freund ihres Vaters in ein Familiengeheimnis eingeweiht. Lunas Vater war nicht nur ein Agent der russischen Regierung, er war auch zum deutschen BND übergelaufen und hatte damit Hochverrat begangen. Luna (Lisa Vicari), die dem Tod bei ihrem ersten Zusammenstoß mit den Auftragskillern entgehen konnte, beschließt nun, den Spieß umzudrehen.

Die Story des modernen Action-Thrillers von Regisseur Khaled Kaissar erinnert an den bekannten Thriller Leon – Der Profi. Rainer Bock (A Most Wanted Man) hat einen Gastauftritt als BND-Agent.

Wendy 2 – Freundschaft für immer
Kinostart: 22.02.2018, FSK: 0

Dank der Begegnung mit dem Zirkuspferd Dixie hat Wendy in Wendy - Der Film wieder Vertrauen zu Pferden gefasst und ihre Angst vorm Reiten abgelegt, die ein Unfall verursacht hatte. Die Fortsetzung unter der Regie von Hanno Olderdissen (Rock my Heart) erzählt nun von der umgekehrten Situation: Wendy (wunderbar ungekünstelt: Jule Hermann) möchte dem traumatisierten Pferd Penny dabei helfen, wieder Vertrauen zu Menschen zu fassen und die Angst vorm Springen zu überwinden. Viel Zeit hat sie dafür allerdings nicht, denn weil der Reiterhof ihrer Familie in finanziellen Schwierigkeiten steckt, möchte Wendy mit Penny an einem Turnier teilnehmen.

Zu schade, dass der Film sich nicht mehr Zeit nimmt, um von Wendys Fortschritten und Rückschlägen zu erzählen: Statt auf glaubwürdige Entwicklungen setzt das Drehbuch auf Problemakkumulation. Dass die Fortsetzung dennoch deutlich überzeugender ausfällt als Wendys erster Kinoauftritt, ist unter anderem den talentierten Darstellern und abwechslungsreichen Pferdeszenen zu verdanken, aber auch einigen witzigen und mitunter auch überraschend berührenden Momenten.

 

Kinostarts im Überblick:

01.02.2018: Die kleine Hexe; Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone

15.02.2018: Black Panther; Königin von Niendorf; Luna

22.02.2018: Wendy 2 – Freundschaft für immer 


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2