Dr. Mirijam Steinhauser (geb. Seitz) ist Grundschullehrerin mit den Fächern Deutsch, Kunst und ev. Religion.

Im Team von KinderundJugendmedien.de betreut sie gemeinsam mit Dr. Corinna Norrick-Rühl die Kategorie Bilderbücher der Rezensionen.

 

Sie studierte an der Pädagogischen Hochschule Weingarten die Fächer Deutsch, Kunst und evangelische Theologie für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, absolvierte einen Promotionsaufbaustudiengang und war von 2009 bis 2014 akademische Mitarbeiterin und Doktorandin in Weingarten. Dort betreute sie die hochschuleigene Bilderbuchsammlung und gab Seminare mit dem Schwerpunkt Bilderbuch.

In ihrer Dissertation widmet sie sich dem kinderliterarischen Werk des Autor-Illustrators Franz Josef Tripp, der unter anderem die Zeichnungen zu Otfried Preußlers Hotzenplotz- und Michael Endes Jim Knopf-Bänden schuf. Daneben interessiert sie sich insbesondere für Intertextualität und Interpikturalität im Bilderbuch sowie deren Paratexte.

mirijam.steinhauser(at)kinderundjugendmedien.de

 

Publikationen (Auswahl)

  • Vom Wunsch, eigene Geschichten zu machen. Ein Gespräch mit Philip Waechter. In: Literatur im Unterricht 2 (2010), S. 123-131.
  • [mit Mirjam Burkard] "Meine Wörter reisen". Streifzüge durch die mehrsprachige Bilderbuchlandschaft. In: Literatur im Unterricht 3 (2012), S. 189-205.
  • "Ein schönes Leben, weder lustig noch leicht". Rezension zu "Fräulein Esthers letzte Vorstellung". In: Literatur im Unterricht 2 (2013), S. 139-142.
  • Schulanfang, Freundschaft und ein erster Kuss. Stian Holes Garman-Trilogie im Deutschunterricht ab Klasse 3. In: Serialität in Literatur und Medien. Hrsg. von Petra Anders und Michael Steiger. Baltmannsweiler: Schneider, 2016, S. 16-23.

 

Beiträge auf KinderundJugendmedien.de

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5