Theater kann fast alles. Es ist unmittelbar, öffnet Denkräume und spricht alle Sinne an. Theater bedeutet Vielfalt, Inhalt und Ausdruckskraft. Durch das kollektive Erleben und den Live-Charakter von Aufführungen steht Theater immer in besonderer Nähe zu uns allen. Es erzählt von Menschen und vom Leben. So auch unser diesjähriges Programm. Mut zur eigenen Kreativität, das Neugierig sein, das Zulassen und Geniessen von Vielfalt – diese Themen ziehen sich inhaltlich und ästhetisch durch die zwölf Aufführungen. Mit zeitgenössischem Tanz, Figurentheater, Performances und Zirkusartistik bietet das Programm Kindern, Jugendlichen, Familien – und allen die sich auf die unterschiedlichsten Theaterformen einlassen möchten – spannende und abwechslungsreiche Festivaltage.

Das Rahmenprogramm bietet Interessierten eine Fülle von Workshops, Gesprächsreihen, Inszenierungseinblicke, Konzerte und die Preisverleihung des Prix ASSITEJ. Zum zweiten Mal findet im Rahmen von «jungspund» ein Symposium statt. Inhaltlich setzt sich dieses mit den Herausforderungen des Theaters für ein junges Publikum in einem vielsprachigen Land auseinander. Auch das «Schaufenster für professionelle Theaterschaffende» ist mittlerweile ein fester Bestandteil von «jungspund». Zehn Gruppen stellen ihre aktuellen Produktionen in einem 10-minütigen Auftritt vor.

Das Jungspund Theater Festival wird gemeinsam mit dem FigurenTheater St.Gallen und dem Konzert und Theater St.Gallen veranstaltet.

 

[Quelle: https://jungspund.ch]