KinderundJugendmedien.de - Vortrag: Gender-Trouble im Klassenzimmer. Stand einer gendersensiblen KJL-Vermittlung

Home

Heute
Zukünftig
Vortrag: Gender-Trouble im Klassenzimmer. Stand einer gendersensiblen KJL-Vermittlung
Dienstag, 17. Mai 2022, 17:00 - 18:30

Während die Gender-Studies mittlerweile auch in der KJL-Literaturwissenschaft einen festen Platz einnehmen, hat sich die Diskussionslage in der Literaturdidaktik festgefahren: Feministische Konzepte sind eher aus der Mode gekommen. Die PISA-Studien brachten die entscheidende Wende, den boy-turn, nun wandte man sich dem Problem zu, dass Jungen zu wenig lesen und machte Vorschläge, dies zu bekämpfen.

Geschlechterdifferenzierende, genderorientierte oder intersektionale Herangehensweisen werden in der allgemeinen Pädagogik ausführlich diskutiert, finden aber kaum Eingang in die Aus - und Fortbildung für Deutschlehrerinnen und -lehrer.

Der Vortrag stellt ausgehend von theoretischen Überlegungen und eigenen Erfahrungen in der Praxis an einem Gymnasium didaktische und methodische Möglichkeiten und Probleme vor, Geschlechteridentitäten im Literaturunterricht kritisch zu beleuchten, ohne sie zu verfestigen.

Referentin: Annette Kliewer | Lehrerin; Wissembourg

Weitere Informationen finden Sie hier.