Maia, 16, pendelt zwischen Schule, Teilzeitjob und ihrer Rolle als Ersatzmutter für ihre zwei jüngeren Schwestern. Trotz vieler Verpflichtungen und manch gefühlter Niederlage erobert sie gemeinsam mit ihren Freundinnen mutig ein Stück Lebensglück. Berührend erzählt Elisabeth Steinkellner in ihrem Coming-of-Age-Roman von weiblicher Pubertät in all ihren Facetten, illustriert mit Bildern von Anna Gusella.

Der Roman kam unter Die besten 7 Bücher für junge Leser, wurde als Monats-LUCHS (ZEIT/ Radio Bremen), Leselotse (Börsenblatt) sowie Buch des Monats (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur) und mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2021 ausgezeichnet und ist für den Deutschen Jugendbuchpreis 2021 nominiert.

Im Gespräch mit Tilman Spreckelsen geben die Autorin Elisabeth Steinkellner und die Illustratorin Anna Gusella Einblicke in ihre Schreib- und Illustrationswerkstätten sowie die Entstehung des Romans. Sie gehen der Frage nach, was Coming-of-Age-Erzählungen im 21 Jahrhundert ausmachen.

Einwahldaten erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Akademie. Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Akademie unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Akademie und der Landesfachstelle für Büchereien und Bildung im Sankt Michaelsbund, gefördert von der Unterfränkischen Kulturstiftung.

[Quelle: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.]