Die Kinderbuchautorin Martina Wildner beschreitet eigene Pfade, um sich der beliebten Sportart Fußball zu nähern. In ihrem Buch Der Himmel über dem Platz möchte Jo, die Fußball über alles liebt, beste Fußballerin aller Zeiten werden. Doch das gelingt ihr, so glaubt Jo, wenn sie in einer Jungenmannschaft spielen kann. Der Wechsel dorthin ist nicht leicht, das Training viel härter als sie es gewohnt ist und die Akzeptanz gegenüber Mädchen gering. Überraschende Wendungen, neue Freundschaften und die Leidenschaft für den Fußball zeichnen diesen ungewöhnlichen Roman aus.

Martina Wildner liest aus ihrem aktuellen Roman, berichtet über die Hintergründe der Entstehung und geht der Frage nach, welche Bedeutung Fußball in der Kinderliteratur hat.

Einwahldaten erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Akademie. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und Anmeldungen sind unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Eine Veranstaltung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und der Landesfachstelle für Büchereien und Bildung des Sankt Michaelsbundes, den Diözesanstellen der Diözese Augsburg, der Erzdiözese Bamberg, der Diözese Eichstätt, der Erzdiözese München-Freising, der Diözese Passau, der Diözese Regensburg und der Diözese Würzburg.

Unterstützt vom Museum Barockscheune und der Unterfränkischen Kulturstiftung und gefördert von Bayern liest e. V.

[Quelle: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.]